Kann Havelse den Vormarsch fortsetzen?

Regionalliga Nord: Hamburger SV (U21) – TSV Havelse (Samstag, 13:00 Uhr)

01. Dezember 2022, 18:00 Uhr

Beendet der Hamburger SV (U21) den jüngsten Triumphzug des Gegners? Havelse wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Der HSV II gewann das letzte Spiel gegen TuS BW Lohne mit 3:2 und liegt mit 35 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche siegte Havelse gegen FC Eintracht Norderstedt mit 2:0. Somit nimmt der TSV Havelse mit 24 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der Hamburger SV (U21) siegte knapp mit 2:1.

Mit beeindruckenden 46 Treffern stellt der Rautenklub den besten Angriff der Regionalliga Nord. Das bisherige Abschneiden des Heimteams: zehn Siege, fünf Punkteteilungen und vier Misserfolge. Der HSV II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Bislang fuhr der TSV Havelse sechs Siege, sechs Remis sowie sieben Niederlagen ein. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der TSV in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Von der Offensive des Hamburger SV (U21) geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Havelse ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema