Kann SC Spelle-Venhaus den Trend ändern?

Regionalliga Nord: SC Spelle-Venhaus – Hannover 96 (U23) (Freitag, 19:30 Uhr)

25. April 2024, 13:01 Uhr

SC Spelle-Venhaus hat am kommenden Freitag keinen Geringeren als Hannover 96 II zum Gegner. SC Spelle-Venhaus musste sich im vorigen Spiel dem SV Meppen mit 0:3 beugen. Gegen den VfB Oldenburg kam H96 II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Partout keine Probleme hatte Hannover 96 (U23) im Hinspiel gehabt, als man einen 9:2-Sieg holte.

SC Spelle-Venhaus ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal fünf Punkte fuhr das Schlusslicht bisher ein. Mit nur 26 Treffern stellt der Gastgeber den harmlosesten Angriff der Regionalliga Nord. Bisher verbuchte SC Spelle-Venhaus zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und 22 Niederlagen. SC Spelle-Venhaus entschied kein einziges der letzten 21 Spiele für sich.

Die Stärke von Hannover 96 II liegt in der Offensive – mit insgesamt 76 erzielten Treffern. Die Bilanz von 96 nach 30 Begegnungen setzt sich aus 20 Erfolgen, vier Remis und sechs Pleiten zusammen.

Insbesondere den Angriff von 96er Elf gilt es für SC Spelle-Venhaus in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt H96 II den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SC Spelle-Venhaus schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz 18, während Hannover 96 (U23) 52 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Zum Ende der Saison wird SC Spelle-Venhaus noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner Hannover 96 (U23) steht in der Tabelle 17 Positionen besser da.

Mehr zum Thema