Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse 7: DSC Hanseat – Walddörfer SV II (Sonntag, 11:15 Uhr)

18. März 2022, 09:02 Uhr

Hanseat sollte vor dem kommenden Gegner Walddörfer SV II gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der DSC kam zuletzt gegen den VfL 93 Hamburg III zu einem 3:3-Unentschieden. Der WSV II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Wilhelmsburg III zuletzt mit 8:0 abgefertigt. Im Hinspiel hatte die Zweitvertretung des Walddörfer SV für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:1-Sieg verbucht.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-0) dürfte der DSC Hanseat selbstbewusst antreten. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Dulsberger Elf dar.

Walddörfer II tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Aufpassen sollte Hanseat auf die Offensivabteilung der 2. Mannschaft des Waldörfer SV, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Auch wenn der WSV II mit einer Niederlage seltener verlor, steht der DSC mit 33 Punkten auf Platz zwei und damit vor dem Walddörfer SV II.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren