Magdeburg will Serie ausbauen

3. Liga: Borussia Dortmund II – 1. FC Magdeburg (Samstag, 14:00 Uhr)

09. September 2021, 18:01 Uhr

Der 1. FC Magdeburg will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund punkten. Letzte Woche gewann der BVB II gegen den TSV Havelse mit 1:0. Somit belegt Dortmund II mit 14 Punkten den dritten Tabellenplatz. Magdeburg hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den 1. FC Kaiserslautern mit 1:0.

Mit 14 geschossenen Toren gehört Borussia Dortmund II offensiv zur Crème de la Crème der 3. Liga. Die Zwischenbilanz der Borussia liest sich wie folgt: vier Siege, zwei Remis und eine Niederlage.

Wer den 1. FCM als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 17 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Magdeburger Elf ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur sechs Gegentore zugelassen hat. Bisher verbuchte der Ligaprimus fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und eine Niederlage. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Besonderes Augenmerk sollte der 1. FC Magdeburg auf die Offensive von Dortmund II legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus.

Der BVB II hat mit Magdeburg im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe