19.08.2019

Waldhof Mannheim rückt auf Platz fünf vor

3. Liga: FC Carl Zeiss Jena – SV Waldhof Mannheim, 1:2 (1:1)

Der FC Carl Zeiss Jena hat auch im fünften Saisonspiel eine 1:2-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Einen packenden Auftritt legte SV Waldhof Mannheim dabei jedoch nicht hin. Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Marcel Seegert den Gast vor 6.245 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Daniele Gabriele ließ sich in der 23. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Carl Zeiss Jena. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der 64. Minute erzielte Valmir Sulejmani das 2:1 für Waldhof Mannheim. E. Müller (Bremen) beendete das Spiel und damit schlug SV Waldhof Mannheim den FCC auswärts mit 2:1.

Zu mehr als Platz 20 reicht die Bilanz des Heimteams derzeit nicht. Insbesondere an vorderster Front liegt beim FCC das Problem. Erst zwei Treffer markierte Carl Zeiss Jena – kein Team der 3. Liga ist schlechter. Der FC Carl Zeiss Jena ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Der FCC wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Waldhof Mannheim macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang fünf. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von SVW ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur drei Gegentore zugelassen hat. SV Waldhof Mannheim ist mit neun Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. SV Waldhof Mannheim bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SVW zwei Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Der FC Carl Zeiss Jena tritt am Samstag, den 24.08.2019, um 14:00 Uhr, beim SV Meppen an. Einen Tag später (13:00 Uhr) empfängt Waldhof Mannheim den MSV Duisburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema