02.05.2019

MSV II unter Druck

Kreisliga 4: MSV Hamburg II – FTSV Altenwerder III (Freitag, 19:30 Uhr)

Die Zweitvertretung des MSV Hamburg konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit FTSV Altenwerder III kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte der MSV Hamburg II eine Niederlage gegen die HT 16 – die 14. Saisonpleite. Der letzte Auftritt von FTSV Altenwerder III verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen den SV Wilhelmsburg II. Im Hinspiel hatte Altenwerder III das heimische Publikum beglückt und mit 4:3 gewonnen.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den MSV Hamburg II: Von den insgesamt 21 Zählern wurden immerhin 15 Punkte auf heimischem Boden geholt. 41:77 – das Torverhältnis der Heimmannschaft spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die 2. Mannschaft des MSV ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Der MSV II steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

FTSV Altenwerder III verbuchte insgesamt zwölf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Der Gast hat 41 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Angesichts der schwächelnden Defensive des MSV Hamburg II und der ausgeprägten Offensivstärke von FTSV Altenwerder III sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Im Saisonendspurt bekommt es der MSV Hamburg II einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

MSV Hamburg II

Noch keine Aufstellung angelegt.

FTSV Altenwerder III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)