07.09.2018

Gelingt TuS Hamburg die Trendwende?

Bezirksliga Ost: ASV Bergedorf 85 – TuS Hamburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der TuS Hamburg will beim ASV Bergedorf 85 die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Der ASV 85 kam zuletzt gegen den ETSV Hamburg zu einem 1:1-Unentschieden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS Hamburg auf eigener Anlage mit 0:2 dem ASV Hamburg geschlagen geben musste.

Bislang fuhr der ASV Bergedorf 85 zwei Siege, ein Remis sowie zwei Niederlagen ein. Mit sieben Zählern aus fünf Spielen steht das Heimteam momentan im Mittelfeld der Tabelle.

In dieser Saison sammelte der TuS Hamburg bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Der Gast befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ausbeute der Offensive ist beim TuS Hamburg verbesserungswürdig, was man an den erst vier geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die 1. Mannschaft des TuS Hamburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Nur einmal ging der TuS Hamburg in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der TuS Hamburg holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Der TuS Hamburg hat mit dem ASV 85 im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe