04.04.2019

Sasel II will oben dranbleiben

Bezirksliga Nord: TSV Sasel II – VfL 93 Hamburg (Samstag, 13:00 Uhr)

Am kommenden Samstag um 13:00 Uhr trifft die Reserve des TSV Sasel auf den VfL 93 Hamburg. Der TSV Sasel II trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SV Uhlenhorst-Adler. Der VfL 93 Hamburg dagegen gewann das letzte Spiel gegen den Niendorfer TSV III mit 2:1 und belegt mit 21 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Das Hinspiel hatte der VfL 93 vor heimischer Kulisse mit 2:1 für sich entschieden.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-2-2) dürfte der TSV Sasel II selbstbewusst antreten. Das Heimteam befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Die Saseler Elf nimmt mit 40 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Auf fremdem Terrain reklamierte der VfL 93 Hamburg erst vier Zähler für sich. Die Trendkurve des Gastes geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 14, mittlerweile hat man Platz zehn der Rückrundentabelle inne. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Aufsteiger dar. Die 93er Elf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Der bisherige Ertrag des TSV Sasel II in Zahlen ausgedrückt: zwölf Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Fünf Siege und sechs Remis stehen zwölf Pleiten in der Bilanz des VfL 93 Hamburg gegenüber. Zum Ende der Saison wird der VfL 93 Hamburg noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner TSV Sasel II steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSV Sasel II

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL 93 Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.