10.06.2018

Nicht lange gefackelt: Eilbek sichert sich Dienste von acht „Raubvögeln“

Condor II bestätigt Abgänge in Richtung Bezirksliga Ost

Denis Friedrich (vo.) ist einer der acht Spieler, die vom SC Condor II zum SC Eilbek wechseln. Foto: timelash.de

Zuletzt ließen sie es auf Mallorca richtig krachen, davor sicherten sie sich mit ihrem Club den HOLSTEN-Pokal: Die Rede ist von acht Akteuren des SC Condor II, die ihrem Verein in der Sommerpause nun den Rücken kehren. Wie bereits vor Wochen berichtet, sichert sich Ost-Bezirksligist SC Eilbek die Dienste von diversen Spielern aus dem Kader des Landesliga-Absteigers. Am Wochenende nun bestätigte die SCC-Zweitvertretung über ihre Facebook-Präsenz die Wechsel, die wir bereits vor Wochen angedeutet hatten, und verriet, um welche Akteure es sich dabei im Einzelnen handelt.

Demnach wird nicht nur Dennis Facklam, der in der vergangenen Saison als bester Condor II-Torschütze 13 Treffer erzielte, den Verein Richtung SCE verlassen, sondern mit Jan-Ole Rosenhauer zudem auch der zweitbeste Torjäger. „JOR“ brachte es in der abgelaufenen Spielzeit auf zwölf Torerfolge. Ebenfalls von Bord gehen die Kapitäne Denis Friedrich und Dennis König, dem Rosenhauer humorvoll „43 Einsatzminuten und 44 Facebook-Posts“ in der vergangenen Serie attestiert. Auch Innenverteidiger Oliver Streich und Timo „Jimmy“ Friedrich schließen sich der Equipe von Coach Kerem Yildirim an. Komplettiert wird der Reigen der künftigen Ex-Condoraner und Neu-Eilbeker durch Torhüter Hannes Frank und Kim Kubik.

Jan Knötzsch 

Kommentieren