22.01.2018

Fürstenberg wird neuer Rantzau-Dompteur!

Auch Sidnei Marschall heuert beim West-Primus an

Marcus Fürstenberg wird neuer Cheftrainer beim West-Bezirksligisten SSV Rantzau. Archivbild: noveski.com

Große Überraschung beim SSV Rantzau: Ex-TuRa-Trainer Marcus Fürstenberg wird neuer Chefcoach beim Spitzenreiter der Bezirksliga West! Erst am Freitag gab der Verein die sofortige Trennung von Bernd Ruhser, der im Vorfeld bereits seinen Abschied zum Saisonende ankündigte, bekannt. Nun steht bereits der Nachfolger in den Startlöchern - und der bringt seinen langjährigen Kapitän sowie Co-Trainer Sidnei Marschall gleich mit nach Barmstedt.

Ab dem 30.01. wird Marcus Fürstenberg neuer Trainer der 1. Herren beim SSV Rantzau. Nachdem man sich bereits einig war für die kommende Saison ab Sommer, hat die sofortige Trennung von Bernd Ruhser für eine neue Situation gesorgt. Nach kurzer Rücksprache war Fürstenberg dann sofort bereit umgehend einzuspringen. Marcus Fürstenberg bringt seinen Co-Trainer Sidnei Marschall mit, mit dem er zusammen zuletzt TuRa Harksheide trainiert hat. Fürstenberg warzuvor sechs Jahre Trainer in Harksheide und hat die Mannschaft aus der Bezirksliga zu einer etablierten Landesliga-Mannschaft gemacht.

SSV Liga-Manager Hartlieb freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die Chemie zwischen uns stimmte vom ersten Gespräch an. Marcus hat eine sehr große Fachkompetenz und ist ein äußerst ehrgeiziger und zielstrebiger Trainer. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und glaube, dass wir mit dem neuen Trainergespann und der engagierten Mannschaft einen großen Schritt machen können“ so Hartlieb. Auch der bisherige Co-Trainer Boris Bozic bleibt den Team erhalten, genauso wie die Torwarttrainerin Michaela Heise.

Kommentieren

Mehr zum Thema