Havelse will weiter Boden gutmachen

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – TSV Havelse (Sonntag, 14:00 Uhr)

03. November 2023, 09:01 Uhr

Setzt EN der Erfolgswelle von Havelse ein Ende? Die jüngsten Auftritte des TSV brachten eine starke Ausbeute ein. Letzte Woche gewann Norderstedt gegen FC Kilia Kiel mit 3:1. Damit liegt FC Eintracht Norderstedt mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der TSV Havelse siegte im letzten Spiel gegen den Hamburger SV (U21) mit 2:1 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-2) dürfte EN selbstbewusst antreten. Die Stärke der Eintracht liegt in der Offensive – mit insgesamt 35 erzielten Treffern. Nach 14 Spielen verbucht Norderstedts Elf sieben Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite.

Zu den sechs Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Havelse fünf Pleiten. Den Gast scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TSV Havelse sein: FC Eintracht Norderstedt versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Norderstedt belegt mit 22 Punkten den siebten Platz. Havelse liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz acht knapp dahinter und kann mit einem Sieg an EN vorbeiziehen.

Mit FC Eintracht Norderstedt spielt der TSV Havelse gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.