Kein Sieger zwischen Viktoria und Saarbrücken

3. Liga: FC Viktoria Köln – 1. FC Saarbrücken, 0:0 (0:0)

11. September 2021, 23:30 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FC Viktoria Köln hinausgekommen. Viktoria zog sich gegen Saarbrücken achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Aaron Berzel erwies der Viktoria einen Bärendienst: Der bereits Gelb-vorbelastete Verteidiger kassierte die Ampelkarte (53.). Wenig später kamen Youssef Amyn und Daniel Buballa per Doppelwechsel für Lenn Jastremski und Luca Marseiler auf Seiten der Heimmannschaft ins Match (54.). Am Schluss sicherte sich der FC Viktoria Köln gegen den FCS trotz Unterzahl einen Zähler.

Für Viktoria gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die Viktoria findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 17. Die bisherige Saisonbilanz des FC Viktoria Köln bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und fünf Pleiten schwach. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Viktoria in dieser Zeit nur einmal gewann.

Ein Punkt reichte dem 1. FC Saarbrücken, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun zwölf Punkten steht der Gast auf Platz sieben. Drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Saarbrücken bei. Der letzte Dreier liegt für den FCS bereits drei Spiele zurück.

Am kommenden Freitag tritt die Viktoria beim TSV Havelse an, während der 1. FC Saarbrücken einen Tag später Türkgücü-Ataspor München empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe