Hannover verdirbt Paderborn die Laune

2. Bundesliga: Hannover 96 – SC Paderborn 07, 0:0 (0:0)

20. November 2021, 11:45 Uhr

Gegen Hannover 96 musste sich der SC Paderborn 07 am Freitag mit einer 0:0-Punkteteilung begnügen. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand Hannover nach dem Remis gegen den Favoriten – SC Paderborn 07 – sogar als Sieger da.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Paderborn stellte in der Pause personell um: Felix Platte ersetzte Kai Pröger eins zu eins. Wenig später kamen Luka Krajnc und Florent Muslija per Doppelwechsel für Marcel Franke und Sebastian Stolze auf Seiten von Hannover 96 ins Match (67.). In der 67. Minute schickte der Unparteiische Dingert (Gries) Julian Börner von 96 mit Rot vom Platz. Am Schluss sicherte sich Hannover gegen den SCP trotz Unterzahl einen Zähler.

Hannover 96 findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Mit erst zehn erzielten Toren hat die Heimmannschaft im Angriff Nachholbedarf. Hannover verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen.

Der SC Paderborn 07 nimmt mit 24 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Sieben Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat die Paderborner Elf momentan auf dem Konto.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Hannover 96 kann einfach nicht gewinnen. Paderborn ist seit drei Spielen unbezwungen.

Hannover stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) beim Karlsruher SC vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der SCP den F.C. Hansa Rostock.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe