Ein Tor macht den Unterschied

2. Bundesliga: FC Erzgebirge Aue – 1. FC Heidenheim, 2:1 (0:0)

18. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Durch ein 2:1 holte sich der FC Erzgebirge Aue in der Partie gegen den 1. FC Heidenheim drei Punkte. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Der 1. FC Heidenheim geriet in der 54. Minute ins Hintertreffen. Pascal Testroet beförderte das Leder zum 2:0 von Erzgebirge Aue über die Linie (79.). Mit einem Elfmeter kam der FCH noch einmal ran (87.). Letzten Endes holte Aue gegen Heidenheim drei Zähler.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Erzgebirge Aue im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz.

Der 1. FC Heidenheim findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die bisherige Saisonbilanz der Gäste bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach.

Erzgebirge Aue ist am Mittwoch auf Stippvisite beim Hamburger SV. Als Nächstes steht der FCH dem VfL Osnabrück gegenüber (Sonntag, 13:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema