Groß Borstel gegen AFC IV – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Kreisklasse B5: SV Groß Borstel II – Altona 93 IV (Sonntag, 12:30 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Am Sonntag geht es für Altona 93 IV zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist die Reserve von SV Groß Borstel nun ohne Niederlage. Zuletzt spielte Groß Borstel unentschieden – 2:2 gegen Eintracht Fuhlsbüttel. AFC IV gewann das letzte Spiel gegen den SV West-Eimsbüttel IV mit 2:1 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden auseinandergegangen.

Nach 19 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Borstel 40 Zähler zu Buche. Das Heimteam tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der bisherige Ertrag von Altona 93 IV in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Insbesondere den Angriff von SV Groß Borstel II gilt es für AFC IV in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Groß Borstel den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Mit Altona 93 IV hat Borstel einen auswärtsstarken Gegner (4-3-3) zu Gast. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

AFC IV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren