Süderelbe III daheim eine Macht

Kreisklasse 1: FC Süderelbe III – Bostelbeker SV II (Sonntag, 10:00 Uhr)

01. November 2019, 09:02 Uhr

Am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr trifft der FC Süderelbe III auf die Reserve des Bostelbeker SV. Das letzte Ligaspiel endete für den Süderelbe III mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen die Hausbruch-Neugraben II. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Bostelbek II auf eigener Anlage mit 0:4 dem SV Wilhelmsburg II geschlagen geben musste.

Der FCS III gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 15 Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Heimteam sehr selbstbewusst auftreten. Viermal ging der FC Süderelbe III bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Süderelbe III dar.

In der Fremde sammelte der Bostelbeker SV II erst sechs Zähler. Die Bilanz des Gasts nach 13 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, einem Remis und sieben Pleiten zusammen.

Wenn der FCS III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des FC Süderelbe III (36). Aber auch bei Bostelbek II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (34). Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus.

Der Süderelbe III oder der Bostelbeker SV II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren