Knifflige Aufgabe für Sparrieshoop

Kreisliga 8: TSV Sparrieshoop – TuS Hasloh (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:00 Uhr

Der TuS Hasloh will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim TSV Sparrieshoop punkten. Beim TuS Hemdingen-Bilsen gab es für Sparrieshoop am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:5-Niederlage. Hasloh tritt mit breiter Brust an, wurde doch der 1. FC Quickborn II zuletzt mit 2:1 besiegt. Der TSV Sparrieshoop kam im Hinspiel gegen den TuS Hasloh zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Sparrieshoop befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Insbesondere an vorderster Front liegt bei den Gastgebern das Problem. Erst elf Treffer markierte der TSV Sparrieshoop – kein Team der Kreisliga 8 ist schlechter. Zwei Siege, zwei Unentschieden und 16 Niederlagen stehen bis dato für Sparrieshoop zu Buche. Der TSV Sparrieshoop entschied kein einziges der letzten 13 Spiele für sich.

Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 40 Punkte auf das Konto von Hasloh und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Defensivverbund der Gäste ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 19 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der TuS Hasloh wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwölf Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Hasloh tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Hintermannschaft von Sparrieshoop ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Hasloh mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Auf den TSV Sparrieshoop wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Hasloh doch bedeutend besser als die Saison von Sparrieshoop.

Kommentieren