12.09.2019

Greift Wellingsbüttel II bei E. Norderstedt II nach den Sternen?

Kreisliga 6: Eintracht Norderstedt II – TSC Wellingsbüttel II (Freitag, 20:00 Uhr)

Der Reserve der TSC steht bei der Zweitvertretung von E. Norderstedt eine schwere Aufgabe bevor. Während EN II nach dem 6:1 über den Lemsahler SV mit breiter Brust antritt, musste sich der TSC Wellingsbüttel II zuletzt mit 1:6 geschlagen geben.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte die Eintracht Norderstedt II selbstbewusst antreten. Mehr als Platz sechs ist für das Heimteam gerade nicht drin. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Eintracht Norderstedt II. E. Norderstedt II tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Wellingsbüttel II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim TSC II das Problem. Erst sieben Treffer markierte der TSC Wellingsbüttel II – kein Team der Kreisliga 6 ist schlechter. Der aktuelle Ertrag von Wellingsbüttel II zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Die letzten Auftritte des TSC II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Wenn der TSC Wellingsbüttel II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Wellingsbüttel II (22). Aber auch bei EN II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (21). Die Eintracht Norderstedt II geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem TSC II.

Kommentieren

Mehr zum Thema