VfL 93 will den Lauf ausbauen

Kreisliga 5: USC Paloma III – VfL 93 Hamburg (Samstag, 14:00 Uhr)

27. Februar 2020, 18:00 Uhr

Paloma III sollte vor dem kommenden Gegner VfL 93 Hamburg gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Die 13. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den USC III gegen den SC Osterbek. Der VfL 93 gewann das letzte Spiel souverän mit 5:1 gegen den KS Polonia und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der VfL einen klaren 4:0-Erfolg gelandet.

Momentan besetzt der USC Paloma III den ersten Abstiegsplatz. 37:65 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Mit 44 Zählern führt der VfL 93 Hamburg das Klassement der Kreisliga 5 souverän an. Erfolgsgarant der Gäste ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 75 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des VfL 93 mit ansonsten 14 Siegen und zwei Remis.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von Paloma III und der starken Offensive des VfL steht dem USC III eine Herkulesaufgabe bevor. Mit dem Gewinnen tat sich der USC Paloma III zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Den VfL 93 Hamburg scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Auf Paloma III wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des VfL 93 doch bedeutend besser als die Saison des USC III.

Kommentieren