GW Harburg erwartet FC Bulgaria Hamburg

Kreisliga 1: SV Grün-Weiss Harburg – FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. (Sonntag, 15:00 Uhr)

13. März 2020, 12:02 Uhr

Beim kommenden Gegner des FC Bulgaria Hamburg stimmte zuletzt der Ertrag. Sind die Gäste für das Aufeinandertreffen mit GW Harburg gewappnet? GWH siegte im letzten Spiel gegen den Harburger Türksport mit 4:3 und liegt mit 41 Punkten weit oben in der Tabelle. Am vergangenen Spieltag verlor Bulgaria Hamburg gegen Zonguldakspor und steckte damit die zehnte Niederlage in dieser Saison ein. Das Hinspiel hatte der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. deutlich mit 4:1 gewonnen.

Offensiv konnte dem SV Grün-Weiss Harburg in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 86 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz der Gastgeber mit ansonsten 13 Siegen und zwei Remis. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für GW Harburg dar.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der FC Bulgaria Hamburg auswärts nur acht Zähler. Bulgaria Hamburg findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. nur einen Sieg zustande.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Bulgaria Hamburg geraten. Die Offensive von GWH trifft im Schnitt mehr als viermal pro Match.

Bulgaria Hamburg muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SV Grün-Weiss Harburg etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. lediglich der Herausforderer.

Kommentieren