FC Bulgaria Hamburg im Negativtrend

Kreisliga 1: FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. – FC Dynamo Hamburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Der FC Bulgaria Hamburg will im Spiel gegen den FC Dynamo nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag kassierte Bulgaria Hamburg die achte Saisonniederlage gegen den Harburger TB II. Letzte Woche gewann der FC Dynamo Hamburg gegen Zonguldakspor mit 3:2. Somit belegt die Dynamo mit 28 Punkten den achten Tabellenplatz. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 4:4 auseinander.

Mit dem Gewinnen tat sich der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Offensivabteilung des FC Dynamo funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 64-mal zu. Siebenmal gingen die Gäste bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Dynamo lediglich einmal die Optimalausbeute.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Dynamo Hamburg geraten. Die Offensive des FC Bulgaria Hamburg trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem FC Dynamo Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Bulgaria Hamburg? Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Die Dynamo belegt mit 28 Punkten den achten Rang, während der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. mit vier Zählern weniger auf Platz neun rangiert.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V.

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Dynamo Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)