Macht SVM seine Hausaufgaben?

3. Liga: 1. FC Magdeburg – SV Meppen (Samstag, 14:00 Uhr)

06. Februar 2020, 18:02 Uhr

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der 1. FCM gegen den SVM in die Erfolgsspur zurückfinden. Gegen SV Waldhof Mannheim kam der 1. FC Magdeburg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Zuletzt kassierte der SV Meppen eine Niederlage gegen den Chemnitzer FC – die siebte Saisonpleite. Gelingt die Wiedergutmachung? Der SVM möchte den letzten Auftritt, als man gegen Magdeburg verlor (1:3), vergessen machen.

Die Defensive des 1. FCM (24 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 3. Liga zu bieten hat. Mit dem Gewinnen taten sich die Gastgeber zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der SV Meppen holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Die Stärke des Gasts liegt in der Offensive – mit insgesamt 41 erzielten Treffern. Der letzte Dreier liegt für den SVM bereits drei Spiele zurück.

Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während der 1. FC Magdeburg 28 Punkte auf dem Konto hat, sammelte der SV Meppen bereits 31. Am liebsten teilt Magdeburg die Punkte. Da man aber auch sechsmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

Mit dem SVM trifft der 1. FCM auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften