19.09.2019

DSC Arminia Bielefeld auf fremden Plätzen eine Macht

2. Bundesliga: SV Wehen Wiesbaden – DSC Arminia Bielefeld (Samstag, 13:00 Uhr)

Am Samstag trifft Wehen Wiesbaden auf Arminia. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Am letzten Freitag verlief der Auftritt des SVWW ernüchternd. Gegen die SpVgg Greuther Fürth kassierte man eine 1:2-Niederlage. Der DSC gewann das letzte Spiel gegen Hannover 96 mit 2:0 und belegt mit zwölf Punkten den dritten Tabellenplatz.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des SV Wehen Wiesbaden im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 18 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 2. Bundesliga. Wehen Wiesbaden wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Erfolgsgarant des DSC Arminia Bielefeld ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 14 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der DSC Arminia Bielefeld ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und drei Unentschieden.

Von der Offensive von Arminia geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der SVWW bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der DSC bislang zu überzeugen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Wehen Wiesbaden schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz 18, während der DSC Arminia Bielefeld elf Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Arminia. Wehen Wiesbaden bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema