15.11.2018

Gelingt ESV III die Wiedergutmachung?

Kreisklasse B2: Escheburger SV III – SV Nettelnburg-Allermöhe III (Freitag, 19:45 Uhr)

Gegen den Escheburger SV III soll SV Nettelnburg-Allermöhe III das gelingen, was dem Gast in den letzten zwölf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Escheburg III gewann das letzte Spiel gegen den FSV Geesthacht II mit 5:4 und nimmt mit zwölf Punkten den elften Tabellenplatz ein. Auf heimischem Terrain blieb SVNA III dagegen am vorigen Sonntag aufgrund der 0:6-Pleite gegen den Hamm United FC III ohne Punkte. Das Hinspiel hatte SV Nettelnburg-Allermöhe III deutlich mit 3:0 für sich entschieden.

In der Defensive drückt der Schuh beim ESV III, was in den bereits 68 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher vier Siege und kassierte zehn Niederlagen.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte SVNA III bislang noch nicht. Der Angriff von SV Nettelnburg-Allermöhe III ist mit 22 Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse B2. Nettelnburg-Allermöhe verbuchte insgesamt zwei Siege, vier Remis und neun Niederlagen. Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz von SVNA III derzeit nicht. Auf fremden Plätzen läuft es für SV Nettelnburg-Allermöhe III bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler.

Die Hintermannschaft von SVNA III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Escheburger SV III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Mit Escheburg III spielt SV Nettelnburg-Allermöhe III gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Escheburger SV III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Nettelnburg-Allermöhe III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)