26.04.2019

Komet Blankenese mit breiter Brust

Kreisklasse 6: FTSV Komet Blankenese – TV Haseldorf (Sonntag, 13:00 Uhr)

Der TV Haseldorf fordert im Topspiel die FTSV Komet Blankenese heraus. Die FTSV Komet Blankenese gewann das letzte Spiel gegen die Groß Flottbeker SV II mit 5:2 und nimmt mit 58 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Hinter dem TV Haseldorf liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TuS Germania Schnelsen III verbuchte man einen 3:0-Erfolg. Das Hinspiel zwischen Haseldorf und Komet Blankenese endete 1:1.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (8-2-1) wird die FTSV Komet Blankenese diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Blankenese weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 18 Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der Defensivverbund von Komet Blankenese steht nahezu felsenfest. Erst 25-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Mit vier Siegen in Folge ist der TV Haseldorf so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Das bisherige Abschneiden des Gastes: 16 Siege, vier Punkteteilungen und drei Misserfolge. Mit 52 ergatterten Punkten steht Haseldorfer Elf auf Tabellenplatz drei. Wer Haseldorf besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 17 Gegentreffer kassierte der TVH.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die FTSV Komet Blankenese vor. Der TV Haseldorf muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Komet Blankenese zu stoppen. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FTSV Komet Blankenese

Noch keine Aufstellung angelegt.

TV Haseldorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)