21.03.2019

TSVG will Trendwende einleiten

Kreisklasse 2: TSV Gülzow – SV Curslack-Neuengamme III (Freitag, 19:45 Uhr)

Der TSV Gülzow muss mit einer schwarzen Serie von sieben Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SV Curslack-Neuengamme III empfangen. Zuletzt kassierte der TSV Gülzow eine Niederlage gegen die TuS Dassendorf II – die 14. Saisonpleite. Der SV Curslack-Neuengamme III dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Altengamme III mit 6:4 und liegt mit 33 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte der SVCN III die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Mit erschreckenden 93 Gegentoren stellt der TSV Gülzow die schlechteste Abwehr der Liga. Der Gastgeber steht aktuell auf Position 13 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Auswärts verbuchte der SV Curslack-Neuengamme III bislang erst neun Punkte. Elf Siege und acht Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes. Angesichts der schwächelnden Defensive des TSV Gülzow und der ausgeprägten Offensivstärke des SV Curslack-Neuengamme III sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Mit dem Gewinnen tat sich Gülzow zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SVCN III dar. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Curslack-Neuengamme III hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Gülzow

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Curslack-Neuengamme III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)