15.03.2016

Hammonia-Top-Elf: Osdorf dominiert - Trainer unter den Besten!

Die Besten des 24. Spieltages

15. März 2016, 21:42 Uhr

Gleich vier Mann des TuS Osdorf haben sich eine Nominierung für die Top-Elf erkämpft. Im Grunde genommen hätte sich jeder der eingesetzten Akteure einen Platz verdient gehabt - nach der furiosen 8:0-Gala gegen Schnelsen. Wobei Toni Ude mit seinen vier Buden und zwei Assists ganz besonders herausragte. Gleiches gilt für SCALA-Youngster Qendrim Bajraktaraj, der nach dem zur Pause schier unmöglichen Unterfangen (0:2 zurück und ein Mann weniger) gegen TBS Pinneberg ganz groß aufspielte, einen Hattrick erzielte und in der Endphase Unterstützung von Christopher Rieder erhielt, der zunächst einen Strafstoß zum 3:3 rausholte, um mit dem Schlusspfiff den viel umjubelten 4:3-Siegtreffer erzielte.

Nicht fehlen dürfen der 42-jährige Torwart-"Oldie" André Asmus, der aufgrund riesiger Personalsorgen das Gehäuse von HR II im Gastspiel beim HSV III hütete, sowie Manuel Kaladic. Der Trainer der Halstenbeker sprang ebenso ein. Asmus hielt den Kasten sauber, Kaladic führte seine Youngster und HR II feierte einen völlig überraschenden 1:0-Erfolg beim klaren Favoriten.

Kommentieren