Regionalliga Nord

AFC-Lazarett lichtet sich

15. Oktober 2020, 08:30 Uhr

Vorletzter vs. Letzter: Am kommenden Sonntag kommt es auf der "AJK" zum Aufeinandertreffen der beiden "Kellerkinder" Altona 93 und Heider SV. Vor dem Duell gegen das Schlusslicht gibt es beim AFC die frohe Kunde, dass drei Langzeitverletzte schon bald wieder mit an Bord sein könnten. Während Ersen Asani "schon voll mit der Mannschaft trainiert", könnte auch Incheol Choi "gegen den Heider SV im Kader stehen", so die AFC-Verantwortlichen. Nach letzten Tests im UKE sollte auch Angreifer Marcel Lück bald wieder ins Teamtraining einsteigen.

Kommentieren