25.06.2019

HR begrüßt elf Neuzugänge und einen spielenden „Co“

Acht Mann verlassen den Lütten Hall

HR-Präsident Hans Jürgen Stammer (li.) und Manager Oliver Berndt (re.) begrüßen die Neuzugänge Luis Diaz Alvarez (2. v. li.), Daniel Diaz Alvarez, Enzo Simon und Yasir Zaman. Foto: HR/Facebook

Neben einem neuen Co-Trainer, der gleichzeitig auch noch aktiv ins Geschehen eingreifen wird, kann HR-Coach Heiko Barthel insgesamt elf Neuzugänge für die anstehende Saison in der Landesliga Hammonia am Lütten Hall willkommen heißen. Als „rechte Hand“ von Barthel fungiert künftig Sascha Bernhardt, der die DFB-Elite-Jugend-Lizenz besitzt und vom SC Nienstedten nach Halstenbek wechselt, wo er als spielender „Co“ fungieren wird.

Wie der Verein in einer „Pressemappe“ bekanntgibt, verschlägt es neben Bernhardt auch Keeper Knut-Ole Mohr, Max Stolzenburg, Helge Kahnert (alle FC Elmshorn), Cevin Clausen, Yasir Zaman (beide VfL Pinneberg), Ilyas Ait Oufkir (HSV III), Cherno Baba Njie (SV Lurup), Daniel Diaz Alvarez und Luis Diaz Alvarez sowie Enzo Simon (alle Wedeler TSV) zum Tabellensiebten der Vorsaison. Verlassen werden den Club Christian Najjar (Niendorfer TSV II), Nick-Alexander Humann (Sportfreunde Pinneberg), Rogerio Almeida Ferreira (TBS Pinneberg), Dominik Lange (SC Egenbüttel II), Julien Duffke (SSV Rantzau) sowie Daniel Dias Mesquita, Janek Mügge und Marius Müller (alle Ziel unbekannt).

Daniel Diaz Alvarez (li.) wechselt aus Wedel an den Lütten Hall. Foto: KBS-Picture.de

Damit trägt die Mannschaft in der Spielzeit 2019/20 folgendes Gesicht:

Tor: 


Niklas Marten, Mirko Oest, Knut-Ole Mohr

Abwehr:


Marcel Schöttke, Sebastian Krabbes, Frederic Ernst, Marcel Böhm, Mike Theis, Helge Kahnert, Yasir Zaman, Daniel Diaz Alvarez

Sascha Bernhardt soll derweil als spielender Co-Trainer fungieren. Foto: KBS-Picture.de

Mittelfeld:

Ümit Karakaya, Adrian Ghadimi Nouran, Dennis Ghadimi Nouran, Cherno Baba Njie, Mirco Clausen, Cevin Clausen, Luis Diaz Alvarez, Ilyas Ait Oufkir, Dario Ivanko, Moritz Raasch

Angriff:

Indrit Behrami, Sergio Batista Monteiro, Felix Hennings, Ole Sievertsen, Jannik Arnold, Enzo Simon, Max Stolzenburg

Kommentieren