Teammanagerbericht: Ahrensburger TSV

Autor: Volker Reinhard

25.09.2017

Dede und Bechthold im Doppelpack!

Bezirksliga Ost | Teammanagerbericht Ahrensburger TSV

Ahrensburg hat einen Lauf....


Dritter Sieg in Folge für den Ahrensburger TSV, der am 9. Spieltag der Hamburger Bezirksliga Ost das Team von Croatia Hamburg mit 4:1 (3:0) bezwingen konnte.

Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten natürlich die Doppeltorschützen Serkan Dede und Andreas Bechthold heraus, dazu Steffen Gutenberger im defensiven Mittelfeld mit überragenden Zweikampfwerten.

Ahrensburg von Beginn an sehr druckvoll mit der Absicht, das Spielgeschehen schnell in die für den ATSV richtige Richtung zu lenken. Gute Angriffsversuche scheiterten zunächst noch am letzten Pass oder am noch zu ungenauen Torschuss.

Nach knapp einer halben Stunde platze der Knoten dann aber bei den Gastgebern. Nach einem präzisen Abschlag von ATSV-Keeper Peter Grischke konnte Serkan Dede die Unsicherheit in der Hintermannschaft der Gäste nutzen und zum 1:0 (26.) vollstrecken und nur wenig später war es erneut Serkan Dede, der auch das 2:0 (32.) besorgte.

Den beruhigenden 3:0 Pausenstand besorgte Andreas Bechthold (36.), welcher schon in der Trainingswoche eine Aufstellung im Sturm untermauerte. Dass er heute treffen würde, kam für die ATSV-Trainer nicht überraschend.

Die ATSV-Trainer Matthias Nagel und Jan Fricke dürften in der Halbzeitpause wenig Grund zur Kritik gehabt haben, zu überlegen und dominant agierte ihre Mannschaft. Und als erneut Andreas Bechthold kurz nach der Pause sogar auf 4:0 (49.) erhöhen konnte, war die Partie entschieden. Ahrensburg nahm jetzt deutlich den Fuß vom Gas, ohne dabei die Spielkontrolle zu verlieren. Croatias Treffer in der Schlussminute zum 1:4 (89.) durch Michael Engelmann war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Fotos

Kommentieren

Aufstellungen

Ahrensburger TSV

Noch keine Aufstellung angelegt.

Croatia Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.