Teammanagerbericht: FFC 08 Osman Bey

Autor: Alpay Yildirim

27.08.2016

Mit guter Mannschaftsleistung zum Sieg

Kreisklasse 1 | Teammanagerbericht FFC 08 Osman Bey

.


Von der ersten Sekunde an riss unser FFC das Spiel an sich. In der zwölften Minute gingen wir dann verdient in Führung. Ahmet Demir passte auf Fatih Karkar, der drei Gegenspieler hinter sich ließ und dann trocken das 1:0 für uns erzielte!

Unser FFC hatte viel Ballbesitz, Moorburg agierte vor allem mit langen Bällen. Durch einen dieser Bälle hätten die Gastgeber ausgleichen können, vergaben aber.
Nach einem Einwurf auf der rechten Seite setzte sich Semih Y?lmaz an der Grundlinie gut durch und fand mit seiner Hereingabe Zabit Öztürk, der mit Links platziert in die lange Ecke abschloss! Das 2:0 in der 43. Minute war gleichzeitig der Halbzeitstand.
_______________
Auch im zweiten Durchgang das gewohnte Bild: unser FFC hatte den Ball, Moorburg lauerte. In der 55. Minute spielten wir den Ball gut hinten raus. Erneut passte Verteidiger Ahmet Demir den Ball auf Fatih, der unaufhaltsam in den Strafraum eindrang und mit einem Linksschuss das 3:0 erzielte!

Der drei-Tore-Vorsprung hielt aber nicht lange. Durch eine unnötig verursachte Ecke mussten wir in der 58. Minute ein Kopfballtor und den 1:3 Anschlusstreffer hinnehmen. Moorburg schöpfte daraus neue Hoffnung und erhöhte den Offensivdrang. Unser Keeper Emre Y?lmaz (heute der 61er ;) ) entschärfte die gegnerischen Schüsse jedoch sicher.

Es fiel auf, dass unsere Spieler nach Fouls schnell die gelbe Karte sahen, während die Moorburger vergleichsweise ungeschoren davon kamen. Für einige Spieler der Hausherren war dies ein Freifahrtsschein, um in den Zweikämpfen um sich zu treten wie wildgewordene Pferde. In der 80. Minute wurde Zabit an der Mittellinie brutal von hinten umgegrätscht: Ein rotwürdiges Foul, wie es im Fußball-Lehrbuch steht. Wir befinden uns aber in der Kreisklasse, wo manche Beteiligte leider noch Restpromille vom Vorabend haben (mal wieder gut zu riechen) und so mussten alle Anwesenden fassungslos mit ansehen, wie der Schiedsrichter dem Moorburger NUR gelb zeigte und Zabit mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde.

Motiviert durch den unberechtigten Platzverweis und unbeeindruckt von den Provokationen schaltete unser FFC wieder einen Gang höher. In der 85. Minute passte Fatih an der 16er-Kante zum aufgerückten Verteidiger O?uz Arslan, der in der Mitte unbedrängt das 4:1 erzielte!
In der 88. Minute steckte Hakan Y?ld?r?m den Ball durch zum eingewechselten Ali Ayd?n. Ali erkämpfte sich klasse den Ball, passte auf Fatih, der freistehend seinen Hattrick erzielte (wenn auch nicht lupenrein) und mit dem 5:1 den Schlussstrich unter das Spiel zog!

Unsere Mannschaft hat heute ein gutes Spiel gemacht und sich den Sieg in dieser Höhe verdient.

Kommentieren