Teammanagerbericht: SV Groß Borstel

Autor: Dennis Hartwig

24.03.2014

EGB schlägt den Tabellenführer!

Eppendorf/GB – SC Victoria III 1:0 (0:0)

Sonntag, 23.03.2014
In Groß Borstel beginnt um 15.00 Uhr das Spitzenspiel der Kreisklasse 07 zwischen dem Tabellenzweiten Eppendorf/GB und dem aktuellen Tabellenführer SC Victoria III.
Das Hinspiel verlief für die Groß Borsteler alles andere als optimal, verlor man am Lokstedter Steindamm mit 6:1, was auch gleich die höchste Saisonniederlage bedeutete.

Das Spiel beginnt sehr verhalten von beiden Teams, Torchancen ergeben sich in der Anfangsphase nicht, da sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld abspielt.
Die Defensive von EGB steht sehr sicher und man versucht über die Flügel das Spiel schnell zu machen.
Vor allem über die linke Seite durch Mathis Neumann und Marcel Roschkowski will man den Gegner zu Fehlern zwingen, die Zweikämpfe werden auch überwiegend gewonnen, doch die Flanken finden leider keinen Abnehmer im Sturmzentrum.

Die Gäste zeigen im Offensivspiel nahezu keine guten Aktionen, die EGB-Keeper Kristof Witt in Bedrängnis bringen können. Technisch ist Victoria III etwas besser, doch man spielt die Kombinationen nicht konsequent zu Ende, lediglich ein Schuss kommt auf das Tor von Eppendorf/GB, doch der Ball verfehlt das Ziel auch weit. Die beste Chance für EGB ergibt sich in der 35. Minute, der Schuss von Edmond Salijevski ist allerdings nicht platziert genug um den Gästekeeper zu überwinden.

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich wie die ersten 45 Minuten, Torchancen sehen die zahlreich erschienenen Zuschauer eher weniger, stattdessen ein sehr kampfbetontes Spiel.
In der 65. Minute schwächt sich der SC Victoria III selbst, als dessen Verteidiger ein wiederholtes Foul begeht und dabei Marcel Roschkowski unsanft von den Beinen holt. Dem Schiedsrichter bleibt keine andere Wahl, als den Akteur mit gelb-rot vom Platz zu stellen.
Fünf Minuten später dann die Riesenchance für die Hausherren – ein toller Pass von Nuri Emini auf Edmond Salijevski, doch der Stürmer wird noch entscheidend vom Gästeverteidiger nach rechts abgedrängt, sodass dessen Schuss aus spitzem Winkel nur den Pfosten trifft.

Noch knapp zehn Minuten sind zu spielen, als plötzlich der Vicky-Stürmer Ashitey etwas Raum hat und einen Schuss abgibt – doch auch diese Chance ist zu harmlos um das erste Tor an diesem Tag zu erzielen. Die 85. Minute läuft, da bekommt EGB auf links einen Freistoß zugesprochen. Marcel Roschkowski tritt an und bringt den Ball direkt in den Fünfmeterraum, der Gästekeeper geht in die Knie um den Ball zu fangen, doch der Ball rutscht ihm durch die Beine ins Tor. 1:0 für EGB!!!
Die letzte Chance hat der eingewechselte EGB-Stürmer Tobias Menck, als er alleine auf den Torhüter zuläuft. Doch der Ball landet in den Armen des Keepers und es bleibt am Ende bei dem 1:0 für die Hausherren von der Tarpenbek.


Aufstellung EGB:
Witt – Plew, P. Niemann, Meier, M. Neumann – Sousa Matos, Emini – Wensien, de Barros, Roschkowski – Salijevski (89. Menck)

Bank:
Luck, Menck

Tor:
85. 1:0 Roschkowski

Karten:
17. gelb J. Hans (SC Victoria III)
37. gelb Emini
45. gelb Salijevski
51. gelb Roschkowski
52. gelb Plew
65. gelb-rot J. Hans (SC Victoria III)
72. gelb de Barros
76. gelb Sousa Matos
89. gelb Salomon (SC Victoria III)


Kommentieren