Teammanagerbericht: SC Union 03 III

23.02.2014

Union 03 holt einen Zähler beim Tabellendritten

Union 03 III sichert sich einen Punkt beim Tabellendritten SV Eidelstedt III.

Bei einem spannendem Spiel an einem sonnigen Sonntag morgen, konnte Unions Dritte beim SV Eidelstedt einen Punkt mitnehmen und die Eidelstedter damit ärgern.

Union war klar die stärkere Mannschaft in Hälfte Eins und konnte über die beiden 6er, Niels und Michi, und die beiden Aussenläufer einige schöne Chancen herausspielen. Das Zepter lag in unserer Hand, doch der Treffer zur Führung wollte nicht gelingen. Doch dann kurz vor dem Pausentee, die Führung für die Heimmannschaft. Nach einer Ecke kommt der Kapitän der Eidelstedter zum Kopfball und versenkt zur Fürhung. Das war dann auch der Halbzeitstand. Die Köpfe blieben jedoch oben, da war was drin, das verspürte jeder der Unioner.

Nach dem Seitenwechsel, dann erneut nach einem Standart das Gegentor zum 2:0. Nach einer Handelfmeterfehlentscheidung des Schiedsrichters konnte der Kapitän erneut verwandeln. Wir hatten uns ein Fairplay der Eidelstedter erhofft. Doch vergebens. Der Elfmeter durfte ausgeführt werden.

Doch dann die Spielwendung innerhalb kürzester Zeit. Kurz nach dem 2:0 tauchte Georgius nach einer Klasse Vorarbeit von Robby frei vor dem Torwart auf und versenkte zum Anschlusstreffer. 2:1 hieß es.
Kurze Zeit später verwandelt Yannick dann noch einen Freistoß, a la Hakan Chalanoglu, aus knapp 35 Metern zum 2:2. Da freute sich der Dortmundfan. Hammer. 2:2.
Union stellte auf eine 5er Abwehrkette um und mauerte, hoffte auf den Lucky Punsh. In der Nachspielzeit der zweiten Hälfte erkämpfte sich Lion noch einmal den Ball, rannte, rannte und rannte, bis zur Grundlinie, er probierte sein Glück selber, und übersah den freistehenden Georgius. Der Torwart hielt leider. Doch alles in allem sind wir mit dem Ergebnis und der Leistung am heutigen Tag, mehr als zufrieden. Wir haben gekämpft. Jeder für jeden. Super Jungs !

SV Eidelstedt III : SC Union 03 III 2:2 (1:0)


Kommentieren