Teammanagerbericht: SC Union 03

Autor: Kemal Öz

20.10.2014

Union 03 holt Punkte beim Nachbarn

In einem sehr kampfbetontem Spiel entschied der SC Union das Nachbarschaftsduell gegen BW Ellas deutlich und verdient mit 1 : 5 für sich. In der 12. Spielminute nahm BW-Keeper Nikolaou den Ball an der Fünf-Meter-Begrenzung nach einem Rückpass vom eigenen Spieler auf und es gab Freistoß für Union. Osmialowski spielte kurz auf Tietz und der Top-Torjäger der Unioner vollendete ins lange "Eck". Überrraschend gelang BW Ellas nur eine Minute später der Ausgleich. Viel passierte bis zur 31. Minute nicht, doch dann hatte Ellas gleich eine Doppelchance zur Führung, aber Union-Keeper Rojas Moraga parierte zweimal sensationell und verhinderte einen Rückstand. Im Gegenzug wurde Union-Stürmer Witt an der Strafraumgrenze gefoult und Schiedsrichter Özmen entschied auf Elfmeter. Tietz verwandelte den fälligen Strafstoß, obwohl der BW-Keeper zur richtigen Seite sprang und dran war, aber Tietz verlieh dem Ball eine gewaltige Portion Wucht. Kurz vor dem Pausentee (43.) hatte Witt noch die Möglichkeit die Führung weiter auszubauen, nach guter Vorarbeit von Tietz und Rüting traf der Stürmer "nur" die Latte.

In Durchgang zwei waren einige Ellas-Spieler zu sehr mit Schiedrichter-Entscheidungen beschäftigt als mit dem Spiel selbst und steigerten sich bis zum Ende dort hinein, was etliche gelbe Karten (auf beiden Seiten) und dreimal gelb/rot für BW Ellas (Limitsios (55.), Longo Rodriguez (90+1) + Smith (90+2) zur Folge hatte. Für Union brannte in den letzten 15 Minuten nichts mehr an und so erhöhten Osmialowski (78.) nach Vorarbeit von Rüting zum 1 : 3, sowie Witt (80./87.) zum 1 : 5 Endstand.

Union hatte an diesem Tag einfach die bessere Disziplin und nutzte seine Chancen die sich boten. Durch den Sieg klettert die Stäcker/Harling-Truppe wieder um einen Platz (6 auf 5) nach oben und hält Anschluss zur Spitze (6 Punkte Abstand zum Tabellenführer). BW Ellas dagegen hat die rote Laterne übernommen, da Nienstedten und SC Victoria III. mit Überraschungssiegen erfolgreich waren.


Kommentieren