Teammanagerbericht: Oststeinbeker SV II

21.10.2019

Und wieder ein schweres Spiel...

Kreisklasse 2 | Teammanagerbericht Oststeinbeker SV II

... das wir in solchen Spielen dennoch drei Punkte entführen, unterscheidet uns von der Vorsaison!


Der OSV ging per Blitzstart in Führung (3`). N. Christensen steckte einen Ball auf den einlaufenden K. Plystas, der zunächst am herauseilenden Torhüter vorbeispitzelte, den Ball dann aber souverän mit links in die Maschen setzte. In den kommenden 30 Minuten sollte es ein zerfahrenes Spiel werden. scheiterte der OSV immer zu daran den Weg in die Mitte zu suchen (der kleine Platz machte die Mitte extrem eng), war das Altengammer-Mittel der lange Ball. Dies probierten sie über 90 Minuten, in den ersten 30 sollte es sich nicht auszahlen... In Minute 33` dann ein Freistoß aus ca. 22 Metern, herausgeholt von M. Kocak. Christensen trat an, setze den Ball über die Mauer, genau auf den Torwart, der den haltbaren Ball aber durch seine Beine bekommt - 2:0 OSV! Doch auch jetzt entwickelte sich kein gutes Spiel. Wir versuchten denselben Fehler weiter und weiter...

- Halbzeit -

In der zweiten Halbzeit hatte Altengamme das erste Highlight. Nach einem zu kurzgeratenen Rückpass von N. Haack zu Torhüter Urbanietz, stand es auf einmal (nicht unverdient) 1:2 nach 54` Minuten. In den restlichen Minuten verzeichneten beide Mannschaften noch weitere Torchancen. Für den OSV hatten J. Meier, O. Spring und R. Reinhardt die jeweils besten Einschussmöglichkeiten. Tore sollten aber keine mehr fallen - 3 Punkte gingen nach Oststeinbek!

Fazit:
Wollen wir unseren Punkteschnitt halten, müssen wir uns unbedingt steigern. Kein gutes Spiel, dennoch erfolgreich. Nach 13 Spielen stehen wir jetzt bei 32 Punkten mit einer Bilanz von 10-2-1. Das kann sich mehr als sehen lassen. Dennoch schläft die Konkurrenz nicht und wir müssen weiter für jeden Punkt arbeiten!

Kommentieren