Teammanagerbericht: Escheburger SV

Autor: René Witmütz

11.10.2019

Lohbrügge 2. – Escheburg 1., 4:1 (3:0)

Kreisklasse 2 | Teammanagerbericht Escheburger SV

Lohbrügge 2. gewährt Ehrentreffer


Durch ein 4:1 holte sich Lohbrügge 2. zu Hause drei Punkte. Der Gast Escheburg 1. hatte das Nachsehen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der Gastgeber wurde der Favoritenrolle gerecht. Für das erste Tor sorgte Simon Ginzel. In der elften Minute traf der Spieler der Mannschaft von Coach Sascha Manuel Barck ins Schwarze. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Otto Moussong den Vorsprung von Lohbrügge 2.. Für ruhige Verhältnisse sorgte Bennet Köper, als er das 3:0 für Lohbrügge 2. besorgte (26.). Escheburg 1. rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Keanu Hans Busch das Spielfeld in der 60. Minute für Justin Daube verließ. Für das 4:0 von Lohbrügge 2. sorgte Köper, der in Minute 69 zur Stelle war. In der Schlussphase gelang Tom Böttcher noch der Ehrentreffer für Escheburg 1. (76.). Nach abgeklärter Leistung blickte Lohbrügge 2. auf einen klaren Heimerfolg über Escheburg 1..

Lohbrügge 2. machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem fünften Platz. Die bisherige Spielzeit von Lohbrügge 2. ist weiter von Erfolg gekrönt. Lohbrügge 2. verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen.

Die Abstiegssorgen von Escheburg 1. sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 45 Gegentore verdauen musste. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des Teams von Coach Rene Witmütz alles andere als positiv.

Der Motor von Escheburg 1. stottert gegenwärtig – seit fünf Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen bei Lohbrügge 2., wo man insgesamt 19 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den elften Tabellenplatz einnimmt.

Kommentieren