Teammanagerbericht: Ahrensburger TSV

Autor: Volker Reinhard

09.09.2019

ATSV in Torlaune!

Bezirksliga Ost | Teammanagerbericht Ahrensburger TSV

Matthias Nagel, Cheftrainer der Ligamannschaft des Ahrensburger TSV, hat einen Großteil seiner bisherigen Karriere als Fußballer bei der HT16 verbracht und auch als Trainer war er dort lange tätig. Deswegen und weil er einige bei der HT16 jetzt tätigen Personen noch gut kennt, war das für ihn ganz sicher ein besonders Spiel.


Um es vorweg zu nehmen, Ahrensburg konnte die HT16 sehr deutlich in die Schranken weisen. 11:2 (5:1) war am Ende das Ergebnis, aber der Autor dieses Spielberichtes ist nicht umsonst Berufsskeptiker und findet auch heute das Haar in der sonst so schmackhaften Suppe. Die Rückwärtsbewegung war nicht optimal und wird daher ein Schwerpunkt in der Trainingsarbeit in dieser Woche sein.

Mihai Bitez mit 6 Toren, Benedikt Neumann-Schirmbeck mit 2 Treffern, Steffen Guttenberger, Metehan Erdem und Carlos Antoni mit je einem Treffer waren die Torschützen auf Ahrensburger Seite. ATSV-Keeper Peter Grischke verhinderte mit einem gehaltenen Strafstoß, der völlig zurecht gegeben wurde, den zwischenzeitlichen Ausgleich für die HT16. Auf Seiten der HT16 trafen dann doch noch Christian Alacam (41.) und Mika Martin Dittler (52.).

Bemerkenswert waren die vielen schön herausgespielten Ahrensburger Treffer, bei denen sich vor allem Dennis Sailer und Benedikt Neumann-Schirmbeck als Vorlagengeber in die Herzen der Zuschauer spielten.

21 Punkte aus 7 Spielen, die Zwischenbilanz des Ahrensburger TSV liest sich äußerst erfreulich. 3 weitere Punkte sollen aus ATSV-Sicht bereits am Freitagabend beim TSV Wandsetal dazukommen.

(Autor: Jan Fricke / Co-Trainer ATSV1)

Fotos

Kommentieren