Teammanagerbericht: ASV Bergedorf 85 II

22.07.2019

Hat Spaß gemacht

Holsten-Pokal | Teammanagerbericht ASV Bergedorf 85 II

meinte Fan Jörg schon zur Mitte der 2. Hälfte. Unsere 2. Herren besiegten MSV Hamburg 2 im Pokalwettbewerb mit 9:2. Dabei erwies sich Benedikt Karsten besonders treffsicher. Er war 6x erfolgreich.


Und Jörg dürfte mit seiner Meinung nicht alleine dagestanden haben. Auch wenn für die Höhe des Sieges sicherlich auch mitgeholfen haben dürfte, dass bei den Gästen sicherlich nicht der etatmäßige Keeper zwischen den Pfosten gestanden hat. Aber die meisten Tore hätte auch ein anderer Torhüter nicht vermeiden können.

Dabei schien zu Beginn alles für den Favoriten aus der Kreisliga 3 zu sprechen. Mit ihrem ersten Angriff konnten sie gleich in Führung gehen (0:1, 9.). Aber unsere Elf schüttelte sich nur kurz und setzte dir Gäste fortan unter Druck. So ließ der Ausgleich auch nicht lange auf sich warten. Nach Vorarbeit von Justin Janssen war Benedikt Karsten zur Stelle und versenkte das Leder im Gehäuse (1:1, 12,). Danach erst einmal eine weitgehend ausgeglichene Partie, bis sich unser Team immer mehr durchzusetzen begann. Nach einer Ecke ließ Fabian Posewang den Ball nur abtropfen. Mariusz Stawicki war zur Stelle und netzte ein (2:1, 24.). Nun drehte unsere Elf immer mehr auf. Die Gäste kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. So war der Treffer zum 3:1 nur eine Frage der Zeit. Wieder war Benedikt (Bene) Karsten erfolgreich (3:1, 39.), als er aus rund 18 Metern abzog. Noch vor der Pause ließ er seinen 3. Treffer folgen (4:1, 43.).

Nach dem Seitenwechsel war eigentlich zu erwarten, dass die Gäste versuchen würden, die Partie noch zu drehen. Aber dieser Zahn wurde ihnen schnell gezogen. Fabian Posewang setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und zog aus gut 18 Metern ein. Sein Schuss landete im langen Eck (5:1, 50.). Dies war sicherlich die Vorentscheidung. Erst recht, als nur wenig später erneut Bene erfolgreich war (6:1, 52.). MSV konnte zwar noch einmal verkürzen (6:2, 55.), aber das war es auch schon. In der Schlussphase zog sich unser Team zwar etwas mehr in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Im Gegenteil. Unsere Mannschaft konnte noch weiter davon ziehen. Zunächst war Benedikt Karsten erfolgreich (7:2, 70.), bevor nach einer schönen Kombination Nasir Hashemi völlig frei war und keine Probleme hatte den Ball ins Netz zu befördern (8:2, 89.). Den Schlusspunkt setzte erneut Benedikt Karsten, mit seinem 6. Tor an diesem Tag (9:2, 90).

Mit diesem Erfolg sind unsere beiden Herrenmannschaften in die nächste Pokalrunde eingezogen. Die Auslosung der nächsten Partien erfolgt am 23.7.19. Die 2. Runde wird am 30. bzw 31.7.19 ausgetragen.

Zuvor steht für unser Team aber der Punktspielstart gegen VfL Lohbrügge 2 auf dem Programm. Wichtig ist, dass sie den heutigen Erfolg nicht überbewerten und diese Begegnung voll konzentriert angehen. Aber dafür wird Trainer Mario Meier schon sorgen.

Quelle: ASV-Bergedorf85-Fussball.de

Fotos

Kommentieren