Teammanagerbericht: ASV Bergedorf 85 II

05.03.2019

Wichtiger Doppelschlag

Kreisklasse B2 | Teammanagerbericht ASV Bergedorf 85 II

Ein Doppelschlag brachte die Vorentscheidung im Spiel unserer 2. Herren beim FSV Geesthacht 2, dass sie letztendlich mit 7:1 für sich entschieden.


Unser Team hatte das Spiel von Beginn an sicher im Griff. Aber die erste große Möglichkeit hatten die Gastgeber. Diese entstand aus einer Situation zwischen Torhüter Alexander Toyeskin und Joshua Matthes. Nach dem Motto „nimm Du ihn, ich hab ihn sicher“, stand mit einem Mal ein Geesthachter Angreifer vor Alex Toyeskin, schob den Ball aber an ihm und dem Tor vorbei. Aber nur wenig später tunnelte Ugur Naci Karakas den Geesthachter Torhüter und von dessem Bein abgefälscht landete das Leder im Tor (0:1, 13.). In der Folge noch einige gute Möglichkeiten für unser Team, die aber zunächst nicht genutzt wurden. Dann der besagte Doppelschlag. Zunächst war Justin Gauger erfolgreich (0:2, 30.) und unmitelbar danach wieder Ugur Naci Karakas (0:3, 31.). Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ließ unsere Elf die Zügel ein wenig schleifen und die Gastgeber kamen etwas besser ins Spiel und konnten sich auch Möglichkeiten herausspielen. Aber unsere Elf konnte wieder das Spielgeschehen an sich reißen. Nach einer Ecke war Thomas Herrmann per Kopf erfolgreich (0:4, 51). Nach einer Hereingabe von Ugur Naci Karakas erhöhte Bernd Schuster (0:5, 70.). Wenig später konnte Dursun Yortoglu verkürzen (1:5, 75.). Aber unsere Spieler setzten nach. Thomas Herrmann konnte mit einem direkt verwandelten Freistoß (1:6, 82.) erhöhen, bevor Ersin Balik den Treffer zum Endstand erzielte (1:7, 85).

Ein verdienter Erfolg unseres Teams, obwohl sie den Hausherren zu Beginn der zweiten Hälfte zu viel Raum ließen.
Quelle: ASV-Bergedorf85-Fussball.de

Fotos

Kommentieren