Teammanagerbericht: ASV Bergedorf 85 II

03.12.2018

Dem Regen zum Trotz

Kreisklasse B2 | Teammanagerbericht ASV Bergedorf 85 II

Unaufhörlicher Regen machte das Spiel für alle Beteiligten nicht unbedingt zur Freude. Aber unser Team bezwang den Oststeinbeker SV 3 mit 6:1 und festigte somit seinen 3. Tabellenplatz.


Bei sehr unangenehmen Regen ging es gleich flott los. Bereits in der 1. Minute verfehlte ein Schuss von Sascha Korndörfer das Gehäuse nur knapp. Nur wenig später auch eine Möglichkeit für die Gäste (4.). Dann aber doch die Führung für unser Team. Florian Heinze wurde von Sascha Korndörfer auf die Reise geschickt und sein Schuss schlug am langen Pfosten ein (1:0,  8.). Wenig später war er erneut erfolgreich. Der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung aber nicht anerkannt (11.). Aber unsere Spieler ließen sich nicht davon irritieren und so lief Angriff auf Angriff in Richtung Gästetor. Kevin Holthöfer schloss einen mit seinem Treffer ab (2:0,  14.). Die weiteren guten Angriffsaktionen zeigten vor der Pause aber keinen weiteren Erfolg.

Nach der Pause belohnte Ugur Karakas sich und seine Farben für das unermüdliche Anrennen, als er einen Ball der zunächst am Pfosten landete über die Linie drückte (3:0, 60.). Doch nur wenig später konnten die Gäste durch Pascal Volkan Özdemir verkürzen (3:1, 64.). Sollte für Barsbüttel doch noch etwas gehen? Nein, praktisch mit dem Wiederanpfiff machte Sascha Korndörfer die Hoffnungen zunichte (4:1, 65.). Endgültig entschieden war die Angelegenheit als Paul Stehle mit seinem Schuss den Pfosten traf. Der Ball trudelte auf der Torlinie entlang, wo er von einem Abwehrspieler ins eigene Tor gelenkt wurde (5:1, 68.). Den Sack endgültig zu machte Sascha Korndörfer mit seinem Tor zum 6:1 (85.). Ein verdienter Sieg unseres Teams die damit ihren Platz in der Spitzengruppe festigte.

Quelle: ASV-Bergedorf85-Fussball.de

Kommentieren