05.11.2019

LOTTO-Pokal- und HOLSTEN-Pokal-Spiele angesetzt

Osdorf – AFC erst für den 7. Februar 2020 terminiert

Bennet Krause und der TuS Osdorf spielen erst im Februar 2020 gegen Altona 93. Foto: KBS-Picture.de

Einen Tag nach der Auslosung des Achtelfinales sind die gestern von Losfee Michael Meyer (SC V/W Billstedt/HSV-Panthers) gezogenen Partien des LOTTO-Pokals nun bereits angesetzt. Sieben der acht Spiele finden noch in diesem Jahr im Dezember statt, nur das Spiel des TuS Osdorf gegen den Nord-Regionalligisten Altona 93 wurde erst im Februar des kommenden Jahres angesetzt. Ebenfalls terminiert und ausgelost sind die Spiele des HOLSTEN-Pokals. Der Wettbewerb, der sich bereits im Vietelfinale befindet, wird erst im Februar 2020 fortgesetzt.

Nachfolgend die einzelnen Ansetzungen:

LOTTO-Pokal

Freitag, 13.12., 20.00 Uhr: Harbuger SC – TSV Sasel
Samstag, 14.12., 13.00 Uhr: SC SchwarzenbekSV Rugenbergen
Samstag, 14.12., 14.00 Uhr: Meiendorfer SV – Eintracht Norderstedt
Sonntag, 15.12., 10.45 Uhr: HEBC – HSV Barmbek-Uhlenhorst
Sonntag, 15.12., 14.30 Uhr: FC Teutonia 05TSV Buchholz 08
Sonntag, 15.12., 15.00 Uhr: SV HamwardeSV Halstenbek-Rellingen
Sonntag, 15.12., 15.00 Uhr: ASV HamburgConcordia Hamburg
Freitag, 07.02, 19.30 Uhr: TuS Osodrf – Altona 93

HOLSTEN-Pokal

Sonntag, 16.02, 11.30 Uhr: SC Condor IISC Vier- und Marschlande II
Samstag, 22.02., 10.00 Uhr: HSV Barmbek-Uhlenhorst – Niendorfer TSV II
Sonntag, 23.02., 12.00 Uhr: SC Victoria IIFC Süderelbe II
Sonntag, 23.02., 15.00 Uhr: Bramfelder SV IIFC Roland Wedel II 

Kommentieren