04.11.2019

LOTTO-Pokal: AFC muss nach Osdorf, MSV erwartet Norderstedt – Titze trifft auf Ex-Club

Achtelfinale im Rahmen der „Hamburg1“-Sendung „Rasant“ ausgelost

Foto: HFV

Die letzten noch ausstehenden Spiele der Vierten Runde im LOTTO-Pokal wurden erst in der vergangenen Woche ausgespielt, am heutigen Montagabend wurde bereits die nächste Runde – und damit das Achtelfinale des laufenden Wettbewerbs – ausgelost. Losfee Michael Meyer bewies dabei ein glückliches Händchen und zog unter den Augen der Spieler des Hansa-Landesligisten ASV Hamburg und des Kreisligisten SV Hamwarde im Hamburg 1-Studio gleich mehrere Knaller-Paarungen. 

Nach einem kurzen Gespräch, das Moderator Marco Ostwald mit Joachim Dipner, dem Vorsitzenden des HFV-Spielausschusses, führte, durfte Futsal-Nationalspieler Meyer (SC V/W Billstedt) zunächst vom Lehrgang der Deutschen Nationalmannschaft in Portugal mit den drei Länderspielen der Mannschaft von Bundestrainer Marcel Losveld berichten, ehe es dann um 20.27 Uhr losging und die zwei Regionalligisten, acht Oberligisten, drei Landesligisten, zwei Bezirksligisten und Kreisligist Hamwarde als klassentiefster noch vertretener Club ihre jeweiligen Gegner zugelost bekamen. 

Folgende Partien wurden gezogen:

FC Teutonia 05TSV Buchholz 08 

SC Schwarzenbek – SV Rugenbergen


Kommentieren