Bäumchen wechsle dich am Sachsenweg

Sieben Neue, 14 (!) Abgänge bei Niendorfs U23

30. Juni 2017, 17:24 Uhr

Maikel Papke (re., SCALA) ist einer von sieben Neuzugängen beim NTSV II. Foto: Klaas Dierks

Als Tabellenfünfter der Vorsaison kann die U23 des Niendorfer TSV auf eine überaus erfolgreiche erste Landesliga-Spielzeit zurückblicken. Seit einer guten Woche sind die „Jobmänner“ wieder im Trainingsbetrieb, um sich auf die „schwere zweite Saison“, wie es dem Vernehmen nach gerne heißt, in der Hammonia-Staffel vorzubereiten. Und am Sachsenweg hat sich eine ganze Menge getan: Sieben Neuzugängen stehen 14 Abgänge gegenüber! 

„Unsere U23 ist schon seit einer Woche fleißig am schuften“, heißt es auf der „Facebook“-Seite der „Sachsenwegler“. Und weiter: „Im Kader von Coach Matthias Jobmann und Manager Rüdiger Steiger hat sich einiges getan. Neu dabei sind bis jetzt John Zimmermann (zuletzt eigene Liga), Maikel Papke (SCALA), Yannik Sahs (eigene U19), Aziz Kücük (Rahlstedt U19), Collins Baafi (Rahlstedt U19), Simon Flandrin (SC Sperber) und Marius Klauck (SCALA).“

Den vielen Neuen stehen doppelt so viele Abwanderer gegenüber. Nicht mehr dabei sind Leon Meyer (eigene Liga), Lukas Kunkel (pausiert), Dennis Beckmann (Union Tornesch), Steven Pein, Marcel Stecker (beide SV Eidelstedt), Daniel Stolte (Falke II), Dennis Gardeweg (SV West-Eimsbüttel), Niels Möller (eigene Dritte), Ali Ahmad, Ahmed Abdelhamid, Ercan Ileri, Emre Isilak (alle Ziel unbekannt), Arber Aslani (WSV Tangstedt) und Lukas Raphael (TuRa Harksheide).

Kommentieren