Bezirksliga Nord

Marcus als Weiser-Ersatz: SCALA schließt Kaderplanung „nahezu“ ab

Der schnelle, wendige und torgefährliche Offensivakteur Miguel Marcus wechselt vom SC Condor zu SCALA. Foto: Verein

In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen des SC Alstertal-Langenhorn mit dem Oberliga-erfahrenen Simon-Riza Yücel (SC Condor), Torhüter Nikolai Scherping (HSV III), Nico Fricke (TuS Germania Schnelsen A-Jugend), Andrew Oppong (USC Paloma A-Jugend) und Rückkehrer Dardan Ramadani bereits fünf Neuzugänge für die kommende Spielzeit bekanntgegeben. Nun ist das halbe Dutzend voll…

Denn: Der Nord-Bezirksligist hat einen weiteren Akteur vom klassenhöheren SC Condor verpflichtet. Einen Spieler, den Teammanager Tim Krüger noch aus gemeinsamen Tagen bei der „Zweiten“ der „Raubvögel“ kennt: Miguel Patrick Marcus geht künftig für SCALA auf Torejagd! Mit dem „sehr flexiblen Offensivspieler“ seien „die Planungen für die kommende Saison nahezu abgeschlossen“, so die Offiziellen der Alstertaler. Der 25-jährige Marcus kam in der inzwischen abgebrochenen Saison 2020/21 in drei Partien für die Farmsener in der Landesliga Hansa zum Zug – nun soll er die Offensivabteilung der Tittel-Truppe beleben.

Weiser hängt Stiefel endgültig an den Nagel

Die Verantwortlichen des Bezirksligisten waren auf der Position zum Handeln gezwungen, da der „Königstransfer“ der Vorsaison, Nico Weiser, seine Zelte an der Siemershöh schon wieder abbrechen muss. Nach langer Leidenszeit wollte der einstige Condor-Knipser bei SCALA wieder angreifen, wirkte auch in den ersten Testspielen mit, zog sich aber in der Woche vor dem ersten Pflichtspiel, dem Pokalduell beim SV Krupunder-Lohkamp (4:0), erneut eine schwere Verletzung zu. Nun hängt der 24-Jährige seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel, wie uns Krüger bestätigt. Den Verein ebenfalls verlassen werden Robert Schulenburg (SC Victoria II), Lennart Plötzky (WSV Tangstedt), Juri Schneider (Studium), Daniel Busse (hört auf) sowie Emre Altuntas und Michael Ening (beide Ziel unbekannt).

19 Zusagen aus dem Kader

Dafür konnten folgende Mannen von einem Verbleib bei SCALA überzeugt werden: Ahmad Belal Sedegi, Ahmon Bareq Shafiie, Andre Lämmerhirt, Daniel Weise, Enis Syla, Furkan Dogan, Genaro Bielefeldt, Jan Zaydewicz, Joachim Schiel, Jonah Sinn, Lennart Behrends, Nicolas Grimm, Patrick Winter, Qasim Busaidy, Ramen Nurzai, Ramin Saadat, Tino Bursic, Kapitän Yannik Hsu und Arbnor Veseli. Letztgenannter wurde bereits beim TuS Holstein Quickborn als Neuzugang verkündet, bleibt den Alstertalern jedoch erhalten.

Kommentieren