Kreisliga 2
15. Spieltag


Groß Flottbeker SV

1

:

0


VSK Blau-Weiss Ellas

Anpfiff

Fr - 07.11. 19:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Knapper Flottbek-Sieg in hitzigem Duell

Foto: KBS-Picture.de

Im Heimspiel ging es am 15. Spieltag für Flottbek den ebenfalls im Tabellenkeller stehenden Konkurrent von Blau-Weiß Elllas. Die GFSV mit einem Lauf: zehn Punkte holte man in den letzten vier Spielen. Gegen Ellas sollte der nächste Dreier her und so ging man bis auf zwei Positionen verändert mit derselben Mannschaft in die Partie. Dennoch erwartete die Zuschauer eine zähe Partie.

In der ersten Hälfte war man auch spielbestimmend, jedoch ohne Zug zum Tor. Kaum gute Möglichkeiten konnte man sich erspielen und hatte in der Defensive arge Probleme, die wendigen und schnellen Offensivspieler von Blau-Weiß Ellas in den Griff zu bekommen. Bei Torhüter Kadir Katran konnte man sich bedanken, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Im zweiten Abschnitt begann die Partie, wo sie in der ersten Halbzeit aufhörte. Mit zunehmender Spielzeit schwanden auf Seiten der Gäste die Kräfte und Flottbek entwickelte mehr Druck. In der 78. Spielminute nutzte Jeremy Siagian eine Chance und erzielte die Führung für die Hausherren. Der Wille von Ellas war gebrochen und noch vor Wiederanpfiff musste der Schiedsrichter zwei Platzverweise ausstellen. Im Anschluss folgten einige unschöne Szenen und sogar ein dritter Platzverweis. Flottbek war mit der Situation sichtlich überfordert. Vor dem Tor behielt man nicht die Ruhe und verschenkte so weitere Möglichkeiten, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Am Ende hieß es 1:0 für die GFSV, womit man sich nach 13 Punkte aus fünf Spielen ein kleines Polster auf die unteren Ränge verschafft hat.

Am kommenden Freitag heißt der Gegner beim Rückrundenauftakt Eppendorf/Groß Borstel, erneut eine Mannschaft von den Abstiegsrängen, gegen die drei Zähler eingeplant sind. Anpfiff ist um 19:30 Sportplatz Wilhelmshöh (Notkestraße).

Kommentieren