Kicker des Monats: Jan-Marc Schneider (SV Halstenbek-Rellingen)

 

Jan-Marc Schneider liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Dassendorfs Agyemang um die Torjäger-Kanone. Foto: KBS-Picture.de

Jan-Marc Schneider hatte nach Erscheinen des letzten FussiFreunde-Magazins nur dreimal neunzig Minuten Zeit, um sich für die Nachfolge von Marc-Kemo Kranich als Kicker des Monats zu qualifizieren. Diese hat er jedoch unfassbar effektiv genutzt. In den drei Spielen gegen Paloma, Buchholz und Schnelsen traf er alle 33 Minuten ins Schwarze, durchschnittlich 27 Minuten brauchte er sogar nur pro Torbeteiligung. Damit war er an allen Treffern seiner Mannschaft direkt beteiligt und ist der Grund für den Aufschwung der Halstenbeker. Denn bei den vier Niederlagen in Serie, die HR vor dem Umschwung gegen Paloma einstecken musste, spielte Schneider nur 135 Minuten.

Dabei ist seine aktuelle Form keine Ausnahmeerscheinung. In seinen 20 Saisoneinsätzen war er 22 Mal erfolgreich und bereitete acht weitere Treffer vor. Damit liegt er im Rennen um die Torjägerkanone auch vor den Ex-Profis Marius Ebbers (15) und Eric Agyemang (21). Es hat sich also als wahrer Geniestreich entpuppt, den Stürmer, der wegen eines Studiums sportlich kürzer treten wollte, von Norderstedt nach Halstenbek zu locken. Dort kehrte er an eine alte Wirkungsstätte zurück, bereits in der Jugend schnürte er für HR seine Schuhe.

Jetzt hat er die Möglichkeit, die Ligamannschaft zur Oberliga-Meisterschaft zu bomben. Trotz einiger Ausfälle und einer mittelschweren Krise steht man nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer von nebenan. Wenn es etwas werden soll mit dem Titel, sollte Schneider seine aktuelle Treffsicherheit am besten beibehalten. Falls dies aber gelingen sollte, dürfte zu einer Meisterschaft auch die Torjägerkanone und zur Krönung die Auszeichnung zum FussiFreunde Kicker des Jahres hinzukommen. "Wir sind stolz, einen so perfekten Stürmer in unseren Reihen zu haben", huldigt Mannschaftskollege Robert Hermanowicz den Goalgetter, sieht aber auch gleichzeitig noch Verbesserungspotenzial in einem Punkt: "An seiner Trainingsbeteiligung könnte er noch ein wenig arbeiten", erklärt der verletzte Abwehrchef mit einem Augenzwinkern.

Name: Jan-Marc Schneider

Geburtstag: 25.03.1994
Nationalität: Deutsch
Position: Sturm
Fuß: rechts
Größe: 1,78m
Stärken: Torgefährlich und schnell, hervorragende Antizipation
Schwächen: Nicht der Kopfballstärkste

Kommentieren