Landesliga 02

Es geht vorwärts: Taytanli beerbt Kober – 13 externe Neuzugänge!

Das neue Funktionsteam am Öjendorfer Weg (von li.): Carsten Kober, Ramin Neumann, Neucoach Ümit Taytanli und Michael Baaß. Foto: SC V/W Billstedt

„Jetzt können sich die Spieler mal wieder beim Präsidenten über den Trainer ausheulen“, scherzt Carsten Kober. Der langjährige HSV-Profi, der nach dem Abschied von Florian Gossow Anfang September des Jahres 2021 als Präsident des SC Vorwärts-Wacker Billstedt auch den Posten des Chefcoaches innehatte, wird sein Amt nach dieser Saison niederlegen! „Wir wollten uns breiter aufstellen mit einem jüngeren Trainer“, begründet Kober den Schritt.

Vom SVNA wechseln Steve Owusu (li.), Lisandro Segura-Tewes (2. v. li.), Timo Czech und Noah Pawlikowski (re.) zu Wacker. Foto: SC V/W Billstedt

Oder anders formuliert: „Das Projekt ‚Jugend‘ wird vorwärts getrieben.“ Denn: „Zur neuen Saison stellt sich das Trainer- und Funktionsteam bei Vorwärts-Wacker deutlich breiter auf.“ Neuer Chefcoach am Öjendorfer Weg wird: Ümit Taytanli, der aus der erfolgreichen A-Jugend des Vereins in den Herrenbereich stößt und Inhaber der B-Lizenz ist. Zudem wird Mannschaftskoordinator Michael Baaß, zuletzt bei Concordia Hamburg tätig und davor lange Jahre beim Oststeinbeker SV, neu an Bord sein. Um den sportlichen Bereich und das Teammanagement kümmern sich Ramin Neumann und Carsten Kober. „Das wird auch weiter spaßig bleiben. Ich mache, wie zum Anfang der Saison geplant, den Sportlichen Leiter – und wir verteilen die Aufgaben auf mehrere Schultern, damit wir uns auch im Umfeld besser aufstellen können“, so Kober.

Viele neue Jungspunde - SVNA-Quintett kommt

Ebenfalls neu bei V/W: Ronas Demirel (li.), Atnan Veseli (2. v. li.), William Mode und Almir Sulejmani (re.). Foto: SC V/W Billstedt

„Auch soll nicht unerwähnt bleiben, dass sich mit dem ACR AutoCenter Reinfeld ein neuer Hauptsponsor gefunden hat“, freut man sich beim Landesligisten – auch über sage und schreibe 13 externe Zugänge: „Nach den bereits vermeldeten Zusagen von Marshall Murray Ngassa Faleu und Filip Joost startet Vorwärts-Wacker weiter durch und präsentiert als Neuzugänge William Moje (Holstein Kiel A-Jugend-Bundesliga), Almir Sulejmani (Eimsbütteler TV A-Jugend-Bundesliga), Ilkay Gülbey und Yazan Abu Sultaneh (Oststeinbeker SV), Ekin Cangöz (HT 16 II), Ronas Demirel und Alec Schoras (beide zuletzt vereinslos).

"Wollen das Projekt Jugend weiter stark voran treiben"

Auch Ilkay Gülbey (li.), Ekin Cangöz (2. v. li.), Alec Schoras und Yazan Abu Sultaneh (re.) schlagen ihre Zelte am Öjendorfer Weg auf. Foto: SC V/W Billstedt

Zu dem bereits vermeldeten Wechsel von Philip Stefaniuk stoßen vom SVNA auch Timo Czech, Noah Pawlowski, Lisandro Segura-Tewes und Steve Owusu zum Team des neuen Trainers Ümit Taytanli. Als weiteren „erfahrenen Eckpfeiler“ konnte von Kosova Atnan Veseli gewonnen werden, „um die jungen Wilden aus der Boyband zu führen“, so Kober, der sich auch über die Zusagen „der in dieser Saison stark performenden“ Felix Niedwetzki, Beraat Sarikaya, Ilias Kinay sowie David Osei, Berkant Özenc und Sharon Tehua freut.

„Wir wollen und werden das Projekt Jugend weiter stark voran treiben, was auch dadurch verdeutlicht wird, dass sich die A-Jugend in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga befindet und die C-Jugend in der nächsten Saison auch wieder in der Regionalliga startet“, betont Kober das Vorhaben der Billstedter.

Kommentieren