Bezirksliga Ost

Ein Glinder Doppelpack – „und der hat es in sich“

Sebastian Kaufmann kehrt vom Landesligisten Voran Ohe zum klassentieferen TSV Glinde zurück. Foto: Bode

„Der Ball ruht, ruht und ruht – und wird dies auch wohl noch eine Weile tun.“ Doch die Verantwortlichen des TSV Glinde liegen keineswegs auf der faulen Haut, ganz im Gegenteil! „Wir freuen uns, heute mitteilen zu können, dass zwei absolute Wunschspieler unsere Mannschaft zur Saison 2021/22 verstärken werden“, geben die Offiziellen des Ost-Bezirksligisten auf ihrer „facebook“-Seite bekannt. 

Über acht Jahre war Maurice Herzog (li.) Leistungsträger und Kapitän beim SCVM II. Nun zieht es ihn nach Glinde. Foto: noveski.com

„Mit der Empfehlung von über acht Jahren beim Süd-Bezirksligisten SC Vier- und Marschlande II wechselt Torwart Maurice Herzog an die Glinder Anfield – und trifft dabei auf bekannte Gesichter.“ Denn: „Unter Coach Sören Deutsch sowie mit Alexander Behrens und Joshua Mülter spielte der 32-jährige Schlussmann einige Jahre beim SCVM II. Nun folgt das Wiedersehen in Glinde“, sorgt der Tabellenzweite, der zehn Punkte aus vier Spielen holte, für eine Wiedervereinigung. „Nach so einer langen Zeit und vor allem in dieser ungewissen Corona-Saison fällt mir der Abschied vom SC Vier- und Marschlande natürlich besonders schwer. Aber der Reiz, nochmal in der Bezirksliga Ost spielen zu dürfen ist umso größer. Das Gesamtpaket mit den bekannten Gesichtern sowie den Ambitionen hat mich überzeugt“, schildert der zweifache Familienvater auf der Social Media-Plattform des TSV seine Beweggründe für seinen erst zweiten Vereinswechsel im Herrenbereich. „Dass ich nochmal mit meinem jahrelangen Kapitän Maurice zusammenarbeiten kann, bedeutet mir viel“, schwärmt derweil Trainer Deutsch, der sich über einen weiteren Neuzugang, der Landesliga-erfahren ist, freuen darf.

Kaufmann kehrt heim

Mit Sebastian Kaufmann kehrt ein langjähriger Glinder vom Hansa-Ligisten FC Voran Ohe an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück „und wird mit seiner fußballerischen Klasse unser Mittelfeld bereichern“, ist man sich beim TSV sicher. „Mit Basti kommt ein alter Glinder Spieler wieder nach Hause. Darüber freue ich mich sehr“, kommentiert Deutsch den Transfer. Während Kaufmann selbst wie folgt zitiert wird: „Nach knapp fünf sehr erfolgreichen und schönen Jahren in Ohe freue ich mich, dass ich wieder zu meinen sportlichen Wurzeln zurückkehre. Der TSV war und ist immer etwas Besonderes für mich. Ich blicke mit großer Vorfreude auf die gemeinsame Zeit!“

"Sportlich und menschlich zwei absolute Top-Transfers"

Sören Deutsch (re.) freut sich über zwei Neuzugänge für seinen TSV Glinde. Foto: Bode

Abschließend heißt es, dass die Kaderplanung der Glinder für die nächste Spielzeit damit so gut wie abgeschlossen sei. „Das sind sportlich und menschlich zwei absolute Top-Transfers. Wir haben eine richtig gute Truppe zusammen. Darauf der wird auch weiterhin unser Fokus liegen: Sportlich ambitioniert, aber mit ganz viel Spaß in die Saison gehen“, erklärt Deutsch, der erst kürzlich sein Ja-Wort für die kommende Serie gegeben hat – genauso wie das komplette Funktionsteam „und nahezu alle aktiven Spieler der TSV-Familie“. Damit scheint dem TSV Glinde eine rosige Zukunft ins Haus zu stehen. „Sollte sich noch etwas ergeben, werden wir das zur gegebenen Zeit bekanntgeben.“

Kommentieren