Regionalliga Nord

Diskussionen beendet: Teutonia 05 meldet!

Der FC Teutonia 05 geht auch in der Saison 2024/25 in der Regionalliga Nord an den Start. Foto: noveski.com

Mit Aussagen im „Hamburger Abendblatt“, dass eine „intensive, in alle Richtungen offene Analyse“ auch eine Zukunft in der Regionalliga Nord in Frage stellen würde, überraschte Liborio Mazzagatti, Erster Vorsitzender des FC Teutonia 05 und zugleich Sportchef der Liga-Mannschaft, vor geraumer Zeit. Sollte das Konstrukt des Clubs aus Ottensen etwa in Windeseile platzen und sich in Luft auflösen? Bereits am Rande des hochdramatischen LOTTO-Pokal-Halbfinals beim SSV Rantzau (1:0) bestätigte Mazzagatti uns gegenüber allerdings schon auf Nachfrage, dass die Unterlagen für eine Meldung ausgefüllt seien und eingereicht werden. Nun stellt auch der Verein in einer Pressemitteilung - vor Ablauf der Frist am 05. April 2024 - klar: „Teutonia 05 meldet für die Regionalliga Nord!“

Der Traum von der Dritten Liga war mal wieder früh ausgeträumt. „Wir haben in den letzten Wochen unsere Hausaufgaben gemacht und die Voraussetzungen für eine Meldung geschaffen. Leider hat die Mannschaft zu wenig Punkte geholt, um eine Meldung aus unserer Sicht sinnvoll erscheinen zu lassen“, wurde Mazzagatti im „Abendblatt“ zitiert. Was die eigenen „Hausaufgaben“ betreffe, sprach der Sportliche Leiter auf die wiederkehrende Stadion-Problematik an.

„Wir haben eine Spielstätte außerhalb Hamburgs gefunden, in der wir unsere Heimspiele in der 3. Liga hätten austragen können“, verriet Mazzagatti im „Abendblatt“, ohne dabei ins Detail zu gehen. In Hamburg hatten sich sämtliche Bemühungen mal wieder zerschlagen. Unseren Informationen zu Folge war eine Option, die Heimspiele in Lotte auszutragen. Doch der Traum von hochprofessionellem Fußball platzte im Keime. Und auch was die generelle sportliche Zukunft anging, schien lange noch nichts in Stein gemeißelt zu sein.

Nun aber schafft der Club am Tag vor Ablauf der Meldefrist Klarheit: „Der FC Teutonia 05 hat am 04.04.2024 fristgerecht die Unterlagen zur Lizenzierung für die Regionalliga Nord 2024/25 eingereicht.“ Sportchef Mazzagatti, der im Gespräch mit uns auch seine eigene Zukunft in Frage stellte, dazu: „Wir freuen uns, dass wir im Sommer in unsere fünfte Regionalliga Saison in Folge gehen. Mit der Einreichung der Unterlagen haben wir jetzt für Planungssicherheit gesorgt. Wir wollen die verbleibenden Spiele so positiv wie möglich gestalten, viele Punkte holen und am 25.05. unser drittes Pokalfinale gewinnen, um auch nächste Saison wieder DFB-Pokal spielen zu können.“