Testspiel

ATSV trifft sechsfach gegen Curslack

"In einem hochklassigen Testspiel", so die Verantwortlichen des Ahrensburger TSV, konnte der Landesliga Hansa-Aufsteiger den Oberligisten SV Curslack-Neuengamme mit 6:5 (3:4) bezwingen. "Doch das Ergebnis geriet in den Schlussminuten zur absoluten Nebensache, da sich unser Spieler Les Stewart leider sehr schwer verletzt hat", verkündeten die ATSV-Offiziellen und wünschten dem Spieler, der sich in starker Form befand und noch in der Nacht am Arm operiert werden musste, eine schnelle Genesung. Dem schließen wir uns natürlich nahtlos an! Die Tore für das Nagel-Ensemble erzielten Mihai Bitez (3., 25., 80.), Kristijan Andic (15.) und Marc-Daniel Jahn (67., 70.). Für den Oberligisten, der zum Saisonauftakt beim SC Victoria zu einem 3:0-Sieg kam, waren Arnold Lechler (2., 30.), Christian Peters (22.), Florian Rogge (40.) und Tim Schmidt (48.) erfolgreich.

Kommentieren